Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Ferien am Meer

Bild
Auf die Ferien haben wir uns schon lange gefreut; bis dato hatten wir ja erste eine Woche Urlaub und das zu Weihnachten, was ja schon länger her ist. Wir hatten noch überlegt in ein Nachbarland zu reisen, aber entschieden uns dann dazu, die freien Tage hier im Kongo zu verbringen. So nutzten wir die ersten Tage direkt vor Ort und stürzten uns mit dem Surfbrett in die Fluten. Am Meer zu wohnen hat echt was! :)









Acker statt See

Bild
Die letzten freien Montage haben wir meistens am Meer verbracht. Auch wenn Österreich sehr viel zu bieten hat, das kann es nicht vorweisen und daher schätzen wir das hier sehr. Da wir aber doch eine dreiviertel Stunde bis Stunde zum Strand brauchen, kommen wir im Normalfall nur an unserem freien Tag zu diesem Genuss. Unsere Surfversuche sind daher bis dato auch noch nicht recht erfolgreich, aber der Kampf mit den Wellen und die Bewegung im Wasser tun einfach sehr gut.

Diesen Montag haben wir endlich wieder mal einen Ausflug geschafft. Wir wollten ursprünglich zum See Cayo, der schon in der Nähe der Grenze zu Cabinda (Exklave von Angola) liegt. Aber es kam dann doch etwas anders. Da wir im Normalfall immer „Öffentlich“ fahren, ist es recht spannend, wen wir auf dem Weg so treffen, wie die Menschen auf uns reagieren, ob wir wirklich dort ankommen wo wir hinwollen...
Bis dato hat das Gott sei Dank immer geklappt, da wir immer wieder auf hilfsbereite Kongolesen gestoßen sind, die u…