Landmenschen ziehts aufs...

Land! Wieder ein kurzer Bericht über unseren freien Tag! Der Alltag schaut anders aus, ja, da wir doch 6 Tage die Woche im Projekt hier eingespannt sind, aber die schöne Natur wollen wir euch nicht vorenthalten! ;)
Mittlerweile regnet es auch öfters, zumindest in der Nacht. Letztens haben uns zwei Blitze fast aus den Federn geworfen, so laut, sprich auch nahe waren sie. Auch in der Früh ist es dann meist noch etwas regnerisch und trüb. Daher haben wir auch am Montag vor einer Woche länger überlegt, ob wir den geplanten Ausflug überhaupt machen. Gott sei Dank haben wir es doch gewagt!!



Daniel begutachtet den riesigen Bambus

Gechillter Fischer? Nop! Der legte sich so richtig ins Zeug! Zwischendurch immer wieder der Blick aufs Meer.


Wir verspeisten die selbst geernteten Mangos! Ein Traum!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ankunft im Kongo – Nous sommes arrivés!

Abschied nehmen