Ankunft im Kongo – Nous sommes arrivés!


Beim Ausstieg vom Flugzeug in Pointe Noire strömt uns eine warme Brise entgegen….jaaa, endlich angekommen! Die Spannung steigt, was erwartet uns wohl hinter dem Flughafen?
Nachdem wir unser Gepäck bekamen, die Schwestern uns freudig empfingen und uns zu ihrem Auto brachten, ging es los: Unsere erste Autofahrt in Afrika! Wenn ich jetzt beginne zu erzählen, dass die Autofahrer die ganze Zeit hupen, es keine Regeln gibt, man einfach in die Kreuzung reinfährt bis man (meistens bei einem anderen Auto) ansteht, Menschen überall auf der und über die Straße laufen, überhaupt überall ganz viele Leute sind, Marktstände sich schon fast übereinander türmen, alles mögliche (und unmögliche) verkauft wird, dann macht man sich als Europäer ein Bild, das trotzdem wahrscheinlich nicht ganz stimmt. Soeur Lucie, unsere Verantwortliche hat zurecht bei dieser Autofahrt gesagt: Les histoires ne représent pas du tout la realité. Ici, c’est la realité. (Die Geschichten stellen die Realität nicht da. Hier seht ihr die Realität.) Und es stimmt. Im ersten Moment haben wir uns wie im Film gefühlt, wie plötzlich in einer komplett anderen Welt. Sehr aufregend, kann ich nur sagen! So vieles zu entdecken! 

Als dann die Straße immer schlechter und die Martstände weniger wurden, näherten wir uns unserem neuen Zuhause.
Schön!
Daniel und ich werden gleich nach der Ankunft in der fast grünen Oase zu unserem kleinen Häuschen geführt: Klein aber fein, es gibt hier wirklich alles, was wir für unser neues Heim brauchen.



Wie das Essen so ist und was jetzt konkret unsere Aufgaben sind, erfährt ihr bald :)

Kommentare

  1. Hey ihr beiden! Blog liest sich super - und macht Lust auf mehr. Klingt total spannend, bitte gerne mehr davon und alles Gute weiterhin :) LG aus Wien, Lourdes & Valentin

    AntwortenLöschen
  2. Total spannend! Ich hoffe es gibt bald noch mehr zu lesen! Ich wünsche Euch alles Gute und viele schöne Erfahrungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir bemühen uns Br. Fabian! ;) Danke für deine Nachricht! Schön, dass du uns besuchen warst! Liebe Grüße nach Frankreich!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lebenszeichen

Kleider, Joghurtkuchen und Herzkrankheiten

Abschied von den Mädels